Aromaküche- Pflanzenöle für feinste Gaumenfreuden

Da ich der Faszination Aromaküche komplett verfallen bin, darf diese Kategorie auf meiner Homepage natürlich nicht fehlen. Hier stelle ich euch meine Lieblingsrezepte der Saison vor! 

#8 Aromaküche Nougat- Chai Cookies

Zutaten: 

50g Staubzucker

150g weiche Butter

3 EL Milch

150g Dinkel- Kuchenmehl von Spar Natur*pur

100g gemahlene Haselnüsse

70g Nougat, in kleinen Würfeln

50g Maisstärke

1 Prise Khoysan Meersalz

4 gtt Chai Duftkomposition

100g Zucker

4gtt Chai Duftmischung

 

Backrohr auf Heißluft 180°Grad vorheizen

Die Butter und den Staubzucker in einer großen Schüssel luftig schlagen, Salz und Milch dazugeben.

Das Mehl mit der Stärke und den Haselnüssen vermischen, Chai Duftkomposition zugeben.

Die Mehlmischung in die Buttermischung einkneten, danach das Nougat einarbeiten und zu einem glatten Teig verarbeiten!

Den Teig zu einer Rolle formen und in Frischhaltefolie einwickeln, für ca. eine Stunde in den Kühlschrank (oder auf den Balkon ;) ) geben.

Den Zucker mit der Chai Duftmischung vermischen, danach die Teigrolle in Scheiben schneiden und die Cookies mit der Zuckermischung hinten und vorne bestreuen.

Für ca. 10 Minuten bei 180°Grad backen!

#7 Aromaküche                                               Mediterrane Weckerl

Zutaten:

500 g Weizenmehl 700

250 g lauwarme Milch

40 g lauwarmes Wasser

1/2 TL Zucker

3 EL Bella Italia Gewürzöl

15 g Meersalz Knoblauch und Petersilie

1/4 Würfel Germ (10g)

400g Mozzarella (kleinwürfelig geschnitten)

ca. 10 Stück getrocknete Tomaten (kleinwürfelig geschnitten)

3 EL Bella Italia Gewürzöl (zum Bestreichen der Weckerl)

 

 

Für den Germteig das Mehl in eine Rührschüssel einfüllen, in der Mitte eine Mulde machen. Die Milch leicht erwärmen, die Germ darin auflösen. 2 Esslöffel Mehl aus der Mulde und einen halben Teelöffel Zucker dazugeben und das Gemisch in die Mehlmulde einfüllen. Leicht mit Mehl vom Muldenrand bestreuen, mit einem Tuch zudecken und an einem warmen Platz gehen lassen bis sich das Dampflvolumen vergrößert hat und an der Oberfläche Risse gebildet haben. (Ich habe den Teig ca. 1 Stunde an einem warmen Plätzchen ruhen lassen!)

Danach Gewürzöl, Mozzarella, getrocknete Tomaten und Salz zum Teig hinzufügen. Erneut kurz rasten lassen. 

Im Anschluss die Weckerl formen, mit 3EL Gewürzöl bestreichen und auf ein Backblech legen, immer genügend Abstand zwischen den Weckerl lassen, da diese etwas an Volumen zunehmen, dann die belegten Bleche ins (kalte) Backrohr geben und den Backofen auf Heißluft/ 200 Grad einschalten!

 

 

 

Gutes Gelingen

 


#6 Aromaküche                                   Choco Cookies Orange- Tonka

Zutaten:

100 g (Birken-)Zucker

120 g Butter

1 Ei

160 g Dinkelmehl

50 g Müsli (z.B. Schneekoppe Früchte Müsli)

8 g Backpulver

50 g Schokotropfen

50 g Schokolade weiß geraspelt

20 g Schokolade Alpenmilch geraspelt

3 Esslöffel Nuss- Nougatcreme

2 Tropfen Tonka Extrakt

4 Tropfen Orange süß bio

 

Backrohr auf 180 Grad/ Heißluft vorheizen.

Butter mit Zucker schaumig rühren, Ei dazugeben und weiterrühren.  Mehl, Müsli und Backpulver daruntermischen und am Schluss noch die Schokotropfen und die Nuss Nougatcreme und die ätherischen Öle unterheben. 

 

10-20 Minuten backen. 

Die Kekse werden erst im ausgekühlten Zustand fester, bitte am Backblech auskühlen lassen!

 

Gutes Gelingen


#5 Aromaküche-                            Kirsch- Marmorschnitte

Zutaten:

150g (Birken-) Zucker

6 Eier

150g Kokosöl

300ml Milch

400 g Dinkelmehl (ich habe 300g Dinkelmehl und 100g Leinmehl (von Andreas) verwendet)

1 Pkg Backpulver

2 EL Kakaopulver

8 Tropfen “Gebäck und Glühwein Duftmischung“

4 Tropfen Vanille Extrakt

400g Kirschen

 

Zuerst den Backofen auf 180 Grad Heißluft vorheizen.

 

Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren, vorsichtig das geschmolzene Kokosöl einmengen.

Danach Milch, Mehl und Backpulver dazugeben, gut verrühren.

Ungefähr die Hälfte des Teiges auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen, die zweite Häfte in der Rührschüssel lassen, das Kakaopulver dazugeben und nochmal gut verrühren, anschließend die zweite Hälfte der Masse auf die erste Hälfte gießen. Nun wird die Masse mit Kirschen belegt.

Ca. 25 Minuten backen- Stäbchenprobe!

 

Gutes Gelingen

 

 

 

PS: Die Idee vom Rezept hab ich bei “Backen mit Christina“ gesehen.


#4 Aromaküche-                             Apfel- Zimtschnecken

Zutaten

250 g (lauwarme) Milch

100 g (Birken-)Zucker

1 EL Salz

600 g Weizenmehl

1 Ei

100 g zimmerwarme Butter

1 Würfel Germ

 

Fülle: 

70 g (Birken-)Zucker mit 1EL Zimt und 10 Tropfen Gebäck und Glühwein vermischen

2 Äpfel grob gerieben

 

 

Die Milch mit allen flüssigen Zutaten und der Germ vermischen, anschließend Mehl dazugeben und zu einem feinen, glatten Teig verarbeiten. Den Teig ungefähr 30 Minuten gehen lassen.

Anschließend wird der Teig  ausgerollt. Diese Fläche mit der Zucker-Zimt Mischung und mit den geriebenen Äpfeln bestreuen. Danach den Teig vorsichtig zu einer Rolle einrollen.

Von der Rolle ca 2,5 cm breite Scheiben abschneiden und diese in einen in eine Auflaufform legen, zwischen den einzelnen Schnecken Platz lassen, da sie ja während dem Backen noch aufgehen.

 

Die Schnecken bei 150 Grad ca 20-35 Minuten backen.

Gutes Gelingen


#3 Aromaküche -                                Feta im Zucchinimantel

Tzatziki

Für das Tzatziki die Gurke schälen, raspeln und salzen (Meersalz mit Knoblauch). Kurz stehen lassen und die Gurke ausdrücken, da sie sehr viel Wasser lässt.

Eine Knoblauchzehe zerdrücken und zu den Gurken geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend noch Gewürzöl Dillsamen und Joghurt zugeben und alles gut durchmischen. Eventuell mit Pfeffer abschmecken!

 

Zutaten Feta im Zucchinimantel

1 Feta

1 Zucchini (mit Gemüseschäler in Streifen schälen)

Paprikaschote

Cherrytomate

Meersalz mit CHili und Cayenne

Bella Italia Gewürzöl

Sonnengesang Würzmischung

Pfeffer 

Bashir Würzmischung

Den Fetakäse mit Bella Italia Gewürzöl, Bashir, Salz und Pfeffer einwürzen, mit den Zucchinistreifen ummanteln und mit Zahnstochern fixieren. Scharf in der Pfanne anbraten und anschließend für 10 Minuten ins Backrohr bei 200 Grad Heißluft.

Die Paprikaschote mit den Cherrytomaten und etwas Meersalz und Pfeffer ebenfalls in einer Pfanne anbraten.

Mit dem Tzatziki servieren.

 

Gutes Gelingen


#2  Aromaküche - Polenta Auflauf

Zutaten:

175g Feta

125g Mozzarella

100ml Milch

200ml Gemüsesuppe

100g Polenta

1 Prise Khoysan Meersalz Knoblauch und Petersilie

4 Tomaten

1 EL Olivenöl

5 Oliven, zerkleinert

Ätherische Öle Rosmarin, Basilikum und Majoran.

 

Zubereitung:

Für den Polenta Auflauf das Backrohr auf 180 Grad vorheizen und eine Auflaufform bereitstellen. 

Suppe, Milch und das Meersalz im Topf zum Kochen bringen. Den Polenta unter Rühren einrieseln lassen und bei schwacher Hitze zugedackt etwa 10 Minuten ziehen lassen. Dabei öfter umrühren, einen Esslöffel Öl unter die Polenta mischen. Anschließend kommt es zu unserem Zahnstocher- Trick! Ihr nehmt einfach einen Zahnstocher, taucht diesen in das ätherische Öl ein, anschließend taucht ihr den Zahnstocher in die Polentamasse. Ein Tropfen ätherisches Öl ist oftmals zu viel- durch den Zahnstocher- Trick bekommt ihr einen Hauch ätherisches Öl in eurem Gericht!

Wer möchte, kann zusätzlich gehackte Oliven in die Polentamasse mischen!

In der Zwischenzeit die Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Feta würfeln, Mozzarella in Scheiben schneiden.

Polentamasse in die Auflaufform füllen, mit Tomaten belegen, anschließend den Feta und Mozzarella darauflegen. 

Für die Optik dürfen gern Kräuter aus dem Garten hinzugefügt werden!

Ca. eine Viertelstunde im Rohr überbacken!

 

Gutes Gelingen


#1  Aromaküche - Erdbeer- Kokoskuchen

Zutaten:

500g Erdbeeren
200g Dinkelmehl (Spar Natur pur Dinkel Kuchenmehl)
100g Kokosraspeln
2-3 TL Weinstein Backpulver
½ Teelöffel Salz 
180g Kokosöl
120ml Ahornsirup, Grad A
5 EL Apfelmus
10 Tropfen ätherisches Öl Zedrat
4 Tropfen Gebäck- und Glühwein Duftmischung

 

Zubereitung: 

Die Erdbeeren waschen, abtropfen lassen und putzen. Große Früchte sollten halbiert werden!

In einer Schüssel Mehl, Kokosraspeln, Weinstein- Backpulver und Salz mischen.

Geschmolzenes Kokosöl in einer weiteren Schüssel mit Ahornsirup, Apfelmus, Zedratöl und Gebäck und Glühweinmischung verrühren. Zu den trockenen Zutaten geben und alles mit einem Löffel gut vermischen.

Zum Schluss die Erdbeeren unterheben und in die Form füllen, nach Belieben mit Kokosraspeln bestreuen.

45 Minuten bei 180 Grad backen

 

Gutes Gelingen